Heilpraktikerin Ermelinde Hapke-Leitner

Unterschiedliche Therapieformen
Die Moxibustion

Auch bekannt unter Wärmetherapie. Durch erwärmen mit Beifuß (Artemisia vulgaris) in Form von Zigarren oder kleinen Kegeln werden Akupunkturpunkte stimuliert und so das Fließen des Qi (Lebensenergie) reguliert. Kann als eigenständige Therapie oder ergänzend zur Akupunktur angewendet werden.
Die Moxa-Therapie ist eine klassische chinesische Heilmethode, die sich in der chinesischen Volksmedizin als sehr wirksam erwiesen hat bei akuten und chronischen Schmerzzuständen,
wie z.B. MuskelverspannungenMagen-Darm-ErkrankungenSehnen- und Sportverletzungen.

Akupunktur . Akupunkturpunkte . Beifuß . Fließen des Qi . kleine Kegel . Lebensenergie . Moxibustion . stimuliert . Therapien . Wärmetherapie . Zigarren